Chronologisch

Kalt ist's geworden
In der Luft hängt die Feuchtigkeit des üsseligen Novemberwetters. In der vergangenen Nacht war es dann -5°C kalt, und prompt schlugen sich Eiskristalle außen am Küchenfenster nieder. Unser Stromverbrauch hat sich von ca 17 kWh/Tag im September auf nun 42 kWh/Tag erhöht. OK, die 3 Liter Ethanol wollen wir nicht vergessen, das sind ja dann auch nochmal gut 16 kWh in den vergangenen 2 Wochen. Die PV-Anlage hat übrigens am gestrigen Sonnentag die 11.000te Kilowattstunde eingesammelt - das sind dann bisher durchschnittlich 51 kWh/Tag.
09.12.08
.
das aktuelle Foto aus der Galerie
Passivhaus-Trick

große Fenster mit Süd-Ost-Ausrichtung sind der Trick, wie man im Winter die Heizkosten niedrig hält. ...
Klicken zum weiterlesen

der aktuelle Eintrag im Tagebuch
rote Lampe, Warnung, Niederdruck Pressostat

diese Warnung erhielten in den vergangenen drei Wochen ein paar Male. Die Anlage bleibt dann stehen und die rote Lampe im Flur blinkt sogar - bei Filterwechsel ...