Chronologisch

Schwedenfeuer
Nach etwas über 24°C tagsüber erschien uns der neue Sitzplatz im Garten ein ideales Plätzchen, um den Abend zu verbringen. Dazu gab es das erste mal ein Feuer auf dem eigenen Grundstück - ein Schwedenfeuer. Einfach einen Holzscheit mit Schlitzen versehen, innen mit Lampenöl benetzen und anzünden. Dann brennt der Scheit von innen heraus. Ab und zu mussten wir mit Luftzufuhr etwas nachhelfen, damit das Feuer in Gang blieb, aber schön und gemütlich war's!
23.05.09
.
das aktuelle Foto aus der Galerie
10 Jahre ...

... wurden die Ablufteinlässe nicht angefaßt. Jetzt allerdings kamen wir auf die Idee, den Abluftdurchsatz ...
Klicken zum weiterlesen

der aktuelle Eintrag im Tagebuch
Dachlawinen ...

Video bei Youtube ... gibt es, wenn sich eine Schneeschicht ...