Chronologisch

Und wieder ist es mal knackig kalt.
Ein stabil über Russland liegendes Hoch pumpt kalte Luft nach Mitteleuropa. Das Thermometer erreichte hier heute Nacht -18°C. Als das Foto um 9:20 Uhr entstand, waren es schon ein paar Grad mehr. Im Haus waren es noch knapp unter 20°C. Das Thermometer hier auf dem Foto steht direkt vor dem Fenster und da ist es noch etwas kälter. Über den Tag hat dann die Sonne das Haus wieder auf 24°C hochgeheizt. Damit konnten wir heute wieder auf eine Zuheizung verzichten. Die PV-Anlage hat heute übrigens 55 kWh eingespeist.
03.02.12
.
das aktuelle Foto aus der Galerie
10 Jahre ...

... wurden die Ablufteinlässe nicht angefaßt. Jetzt allerdings kamen wir auf die Idee, den Abluftdurchsatz ...
Klicken zum weiterlesen

der aktuelle Eintrag im Tagebuch
Dachlawinen ...

Video bei Youtube ... gibt es, wenn sich eine Schneeschicht ...