Chronologisch

Rechnet sich das …
… wurden wir gefragt, als wir heute vor 14 Jahren unser Passivhaus bezogen. Gut 14.000 kWh/Jahr Heizenergie in Form von Gas waren damals kein Thema: gedämmte Wände, Doppelverglasung, niedrige Gaspreise - wozu den Aufwand treiben, ein Haus zu bauen, das keinerlei fossile Energie zum Heizen benötigt?

Ob sich das rechnet, fragt heute niemand mehr. Statt dessen werden wir um um unsere Einschätzung der jeweiligen Heizsituation gefragt.

Nein, wir empfinden keine Genugtuung, wenn wir sehen, wie verzweifelt unsere MitbürgerInnen in der gegenwärtigen Situation sind. Doch dass wir viel sparsamer mit nicht-erneuerbaren Energiequellen umgehen müssen, konnte schon damals abgesehen werden.
24.07.22
.
das aktuelle Foto aus der Galerie
21 plus 21

Die neue Hausnummer ist dann doch etwas größer geworden - wir haben die Blechgröße einfach ausgenutzt. ...
Klicken zum weiterlesen

der aktuelle Eintrag im Tagebuch
Die neue Lüftungsanlage …

… hat in der Steuerung einige neue Funktionen. Über das Bediengerät, das nun über ein Touch-Panel verfügt, lassen sich recht komfortabel Tages- und ...